Senior Experten

Profis im Ruhestand helfen Auszubildenden
Im Einsatz für die junge Generation

Wer heute nach einem erfüllten Arbeitsleben in den Ruhestand geht, kann Auszubildenden eine große Hilfe sein – eine Hilfe, auf die es ankommt. Denn zurzeit beginnt der Weg in den Beruf für viele Jugendliche mit einem Fehlstart. In Deutschland werden fast 20 Prozent aller Lehrverträge vorzeitig gelöst, etliche bereits im ersten Jahr.

Im Rahmen seiner Initiative VerA zur Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen gibt der Senior Experten Service (SES) Fachleuten im Ruhestand die Möglichkeit, sich für junge Menschen einzusetzen, denen die Ausbildung Schwierigkeiten bereitet: als lebens- und berufserfahrene Vertrauenspersonen, die Jugendlichen Halt und Orientierung geben.

Jeder VerA-Ausbildungsbegleiter unterstützt in der Regel einen Auszubildenden bei theoretischen oder berufspraktischen Fragen, bei der Prüfungsvorbereitung, beim Ausgleich sprachlicher Defizite und vor allem bei der Stärkung seiner sozialen Kompetenz. Regelmäßige Treffen sind das Herzstück einer VerA-Begleitung. Konkrete Ziele und Inhalte legen Experte und Auszubildender gemeinsam fest. VerA bietet Hilfe, die individueller nicht sein könnte. 

Möchten Sie sich als VerA-Ausbildungsbegleiter engagieren? Sie sind herzlich willkommen.

  • Sie lassen sich beim SES als Experte registrieren
  • werden in einem Seminar auf Ihre Tätigkeit als VerA-Begleiter vorbereitet
  • unterstützen Auszubildende in der Nähe Ihres Wohnortes
  • treffen sich mit anderen VerA-Begleitern zum Erfahrungsaustausch
  • finden in über 70 VerA-Regionalkoordinatoren bundesweit Ansprechpartner     
  • erhalten zur Deckung ihrer Kosten eine Aufwandspauschale 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Eine Registrierung als SES-Experte eröffnet Ihnen viele weitere Einsatzmöglichkeiten – in Deutschland und im Ausland. Besuchen Sie den SES unter: www.ses-bonn.de 

 

„Meine Ausbildungsbegleiterin hat mir geholfen, meinen Job und mein Kind unter einen Hut zu bekommen.“

Maria, 20, Ausbildung zur Friseurin

» Erfahrungsbericht lesen