Sebastian, Auszubildender im Schornsteinfegerhandwerk

Ich habe ich mir Hilfe gesucht – und sie auch schnell bekommen.

Ich wollte schon immer Schornsteinfeger werden, aber um ein Haar hätte ich meine Wunschausbildung aufgegeben. Irgendwie fühlte ich mich so sehr unter Druck gesetzt, dass ich morgens noch nicht mal mehr aufstehen wollte. Die Berufsschule, mein Leben im Azubi-Wohnheim: Ich kam nicht mehr zurecht.

Also habe ich mir Hilfe gesucht – und sie auch schnell bekommen. Mein Ausbildungsbegleiter hat mir gleich geraten, eine Therapie in Anspruch zu nehmen. Und einmal in der Woche treffen wir uns: Er hilft mir, meinem Ausbilder selbstbewusst gegenüberzutreten und berechtigte Kritik so auszusprechen, dass sie ankommt. Seitdem ich mich besser behaupten kann, laufen auch die anderen Dinge besser.

Melde dich bei uns!

Unsere Hilfe
ist kostenlos!

» Kontakt aufnehmen

„Die Berufs- und Lebenserfahrung des VerA-Ausbildungsbegleiters haben geholfen, allen aufkommenden Hürden professionell zu begegnen.“

Gerhart B., Ausbilder

» Erfahrungsbericht lesen

„Meine Aufgabe ist es, mich überflüssig zu machen.“

Karl H., 66, Ausbildungsbegleiter

» Erfahrungsbericht lesen