Yasin, Auszubildender zum Anlagenmechaniker

Ich weiß, dass ich bei Problemen immer auf seine Unterstützung zählen kann.

Meine erste Ausbildung habe ich abgebrochen. Mein Vater ist gestorben, kurz vor den Abschlussprüfungen. Das hat mich total aus der Bahn geworfen. Vielleicht hätte ich es gepackt, wenn ich damals schon meinen Ausbildungsbegleiter gekannt hätte. Der hilft mir jetzt im zweiten Lehrjahr, das gemeinsam gesteckte Ziel zu erreichen: die Prüfungen zu bestehen! Dann werde ich nämlich auch übernommen.

Zusammen ackern wir uns durch die Prüfungsaufgaben der letzten Jahre. Ich weiß, dass ich jederzeit zu ihm kommen kann, wenn ich Probleme bekomme, das ist toll!

Melde dich bei uns!

Unsere Hilfe
ist kostenlos!

» Kontakt aufnehmen

„Ich zeige dir einen Weg und wir vertrauen uns, das ist entscheidend.“

Elke S., 69, Ausbildungsbegleiterin

» Erfahrungsbericht lesen

„Wir Ausbildungsbegleiter nehmen uns Zeit, machen Mut, wenn nötig, solange bis der Jugendliche sein Abschlusszeugnis in den Händen hält.“

Franz D., 67, Ausbildungsbegleiter

» Erfahrungsbericht lesen